In manchen Business-Situationen hilft die Strategie „Augen zu und durch“ am besten – aber das ist längst nicht immer so! Zu bestimmten Zeiten solltest Du mit offenen Augen und klarem Blick ganz bewusst auf Deine Wettbewerber in der Hochzeitsbranche schauen. Wieso ein Vergleich so wichtig für Dein Business ist und wie Du in drei Schritten das Beste daraus ziehen kannst, erläutern wir Dir heute.

Eins vorweg: Vergleichen bedeutet nicht gleich vergleichen. Ein Vergleich im Business ist kein neidisches Herüberschielen auf die Erfolge der Anderen. Ein Business-Vergleich ist vielmehr ein analytischer Blick auf Deine Umwelt, auf Deine relevanten Wettbewerber und ihre Aktivitäten.

Statt zu sagen „Die hat so viel mehr Anfragen als ich“ oder „Die bekommt immer mehr Likes als ich“, schaue einmal im Detail hin, woran dies liegen könnte! Ganz rational und sachlich.

1 – Betrachte nur die relevante Konkurrenz

Wenn Du in Deiner Branche der Hochzeitswelt die Konkurrenz analysierst, frage Dich stets:

  • Welche Qualifikationen und Fachwissen hat meine Konkurrenz?
  • Welche Produkte / Dienstleistungen bietet meine Konkurrentin an?
  • Welche Zielgruppe spricht sie an?
  • In welcher Preisklasse arbeitet sie?
  • Was ist ihr Alleinstellungsmerkmal?
  • Wie sieht ihre Webseite aus?
  • Wie macht sie Social Media Marketing?
  • Wie sieht ihre PR und ihr Marketing aus?
  • Wie und wo arbeitet sie?

Und neben diesen oberen Faktoren, stelle Dir auch einmal die Fragen:

  • Was macht sie genau gleich?
  • Und was macht sie total anders?

Wichtig bei diesem ersten Schritt ist vor allem, dass Du herausfindest, welche 3-5 Kandidaten für Dich und Dein Business wirklich relevant sind.

2 – Gewinne Erkenntnisse

Damit Du einen guten Überblick über die Ergebnisse hast, solltest Du Deine Ergebnisse schriftlich festhalten. Denn im nächsten Schritt musst Du Dich fragen:

  • Was zeigt mir meine Analyse?
  • Welche Erkenntnisse hat mir die Analyse geliefert?
  • Was ist davon wichtig?
  • Und was ist davon für mich richtig?

Notiere Dir die drei wichtigsten Erkenntnisse für Dich und Dein Business.

3 – Finde Inspiration, keine Imitation

Natürlich verführt eine solche Analyse oft, Dinge 1:1 von der Konkurrenz zu übernehmen. Statt aber einfach zu kopiere, schaue zuerst auf die Unterschiede:

  • Was ist ein Branchenstandard, den Deine Konkurrenz verwendet? Dann kannst Du diesen auch umsetzen.
  • Was ist einzigartig, eine neue Idee? Lasse Dich davon inspirieren, in dem Du eine zu Dir passende Lösung findest.
  • Was kann ich von den Methoden – wie regelmäßige Social Media Postings – lernen und übernehmen? Es ist total legitim, Tools und Techniken ebenfalls zu verwenden.

Noch ein Tipp:

Ein Business-Vergleich eignet sich besonders gut, wenn Du planst Deine Social Media-Marketing neu zu strukturieren oder Deine Webseite zu relaunchen. Betrachte dann jeweils zu diesem Thema Deine Konkurrenz im Detail, bevor Du Deine eigene Projektplanung startest.

Umfrage: Was sind die größten Probleme beim Relaunch Deiner Webseite?

 

Im Herbst dreht sich bei der Hochzeitsgesellschaft alles rund um die richtige Positonierung auf der eigenen Webseite. Daher wollen wir von Dir wissen: Was hält Dich davon ab, Deine Webseite neu aufzusetzen? Und wenn Du einen Webseiten-Relaunch planst, was stellt Dich vor die größte Herausforderung? Was waren Deine größten Fehler beim letzten Webseiten-Update?

Wir freuen uns über Dein Feedback!

Sende uns einfach eine E-Mail an: team@hochzeitsgesellschaft

Oder per Direct Message bei Instagram @hochzeitsgesellschaft.