Blog, Tipps & Tools

Pinterest-Update: Promoted Pins, Karussel Pins und Story Pins

Pinterest Workpaper Hochzeitsgesellschaft

Fast ein halbes Jahr ist seit dem Launch unseres Pinterest Workpapers bereits vergangen – da wird es doch Zeit für ein Update für euch, denn es tut sich gerade viel im Pinterest-Universum!

Warum Pinterest so wichtig für Deine Positionierung und Dein Marketing ist? Pinterest ist momentan DIE wichtigste und relevanteste Quelle, um Traffic für Blogs, Webseiten und Onlineshops zu generieren. Und dieser Traffic – also die Besuche auf Deiner eigenen Webseite, Onlineshop oder Blog – bringt Dir neue Kunden, Verkäufe und eine größere Reichweite. Mehr dazu erfährst Du in unserem Artikel zum Pinterest Workpaper.

Neue Möglichkeiten bei Pinterest nutzen

In unserem Pinterest Workpaper hatten wir es bereits ankündigt, nun sind die „Pinterest Ads“ (auch „Promoted Pins“ genannt) hierzulande verfügbar. Sprich: Du kannst mit einem Business Account (!) ab sofort ausgewählte Pins bei Pinterest bewerben.

Pinterest bietet Dir in der Desktop-Version in der oberen Navigation den neuen Menüpunkt „Anzeigen“ an. Dort gelangst Du in der Übersicht zum „Ads Manager“ von Pinterest – eine Anleitung findest Du auf Englisch bei Pinterest.

Der Shortcut: Wenn Du mit der Maus über einen Pin fährst, wird Dir in einem roten Button die Möglichkeit „Bewerben“ eingeblendet. Mit einem Klick darauf öffnet sich ein Fenster, um eine Traffic-Kampagne zu erstellen:

Pinterest Ads

Wozu sind Promoted Pins eigentlich gut? Pinterest empfiehlt nur Pins zu bewerben, die bereits gut funktionieren und deren Bildrechte bei Dir liegen. Dadurch kannst Du die Reichweite des Pins noch weiter steigern und so für noch mehr Traffic auf Deiner Webseite sorgen. Gerade, wenn Du Dich zu einem bestimmten Thema in der Hochzeitsbranche positionieren willst, bietet Dir das eine gute Möglichkeit.

Karussel Pins

Karussel Pin

Seit vergangenen Herbst können ausgewählte Nutzer mit einem „frühzeitigen Zugriff“ die Karussel Pins auf Pinterest testen. Ihr gelangt in der Desktop-Version oben mit einem Klick auf das rote +-Symbol in das entsprechende Menü und wählt dann „Karussel erstellen“ aus. Dann kannst Du von Deinem Computer aus die passenden Bilder hochladen. Die Bilder werden dann hintereinander gelegt – die kleinen Punkte, die zum weiterklicken animieren, kennt ihr sicherlich von Instagram.

Wozu sind Karussel Pins eigentlich gut? Damit kannst Du mit einer (!) Beschreibung gleich mehrere Bilder in einem Pin zusammenfassen. Also kennzeichnest Du mehrere Deiner Bilder mit einer Beschreibung und den passenden Hashtags. Karussel Pins eignen sich unser Meinung nach gut dafür, wenn Du beispielsweise besondere Details Deines ersten Karussel-Pins hervorheben und darstellen willst.

Story Pins

Bei den Story Pins wird es noch ein bisschen komplizierter – denn aktuell stehen diese nur von Pinterest ausgewählten Beta-Tester zur Verfügung. Wir haben sie für euch ausprobiert und zeigen euch hier, wie man mit den Story Pins arbeitet.

Story Pins können aktuell nur auf dem iPhone erstellt werden. In der Pinterest-App klickst Du ebenfalls auf das +-Symbol und dann auf „Story Pin“. Du gelangst dann zur ersten Seite, die Du mit einem Titelbild und Titeltext befüllen kannst. Danach kannst Du weitere Seiten und jeweils eine Beschreibung anlegen:

Story Pin erstellen
Story Pin erstellen

Danach sieht die fertige Story so aus, dass der Titel zuerst angezeigt wird. Im Gegensatz zu Karussel Pins kannst Du bei einem Story Pin auf dem iPhone nun auf das Pfeil-Symbol unten rechts klicken, um zu dem nächsten Bild und Text zu gelangen. Die Bilder werden also nicht horizontal sondern vertikal „geswiped“.

Story Pin erstellen

Wozu sind Story Pins eigentlich gut? Man kann mit einer Story auf Pinterest Geschichten und Themen anders und besser erzählen als zuvor. Zudem hast Du die Möglichkeit von jedem Bild mit einem Link auf eine passende Webseite und/oder Blog-Artikel zu verweisen.

Und: Story Pins haben aktuell eine riesige Reichweite! Susannes Story Pin zu minimalistischen Brautkleidern erreichte innerhalb kürzester Zeit eine Reichweite von über 100.000 Pinterest-Nutzern. Für Dein Pinterest Marketing sind Story Pins also sehr attraktiv!

Pinterest Marketing richtig aufsetzen

Du hast Dich noch nicht weiter mit dem Thema Positionierung durch Pinterest Marketing auseinander gesetzt? Dann empfehlen wir Dir im ersten Schritt mit einem Business Profil auf Pinterest zu starten. In unserem Pinterest Workpaper leiten wir Dich durch die einzelne Schritte und geben Dir eine Strategie an die Hand, wie Du mit den richtigen Maßnahmen Deine Reichweite steigerst.