Blog

Wofür schlägt Dein Herz?

death_to_stock_photography_bonus_floral_6

Mit unserem letzten Newsletter haben wir anscheinend einen Nerv getroffen – so viel positives Feedback erreichte uns noch nie! Daher nutzen wir den heutigen Blog-Eintrag, um das den Inhalt auch hier mit euch zu teilen und zu erweitern. Und wir verraten mehr zu unserem neuen Coaching-Angebot!

Wofür schlägt Dein Herz?

Seien wir mal ehrlich: An manchen Tagen sind die Anderen immer erfolgreicher, haben alles viel besser im Griff und sehen dabei auf Instagram auch noch blendend aus. Und die eigene Arbeit, die ist nie gut genug, nie erledigt und die Selbständigkeit nervt. Oh weh!

An genau solchen „Jammer-Tagen“ solltest Du Dich immer wieder auf Deine Ressourcen besinnen: Wofür schlägt Dein Herz? Was zeichnet Deine Kreativität aus? Was hat in den vergangenen Monaten richtig schön geklappt? Was kannst Du richtig gut? Wann stellt sich bei Dir dieses positive Kribbeln ein? Siehe positiv nach vorn!

Denn wir schauen viel zu oft auf die Anderen – ein gesundes Maß an Wettbewerbsanalyse aber reicht völlig aus, um Dein eigenes Business voranzubringen. Du musst nicht immer alles sehen, mitbekommen und liken. Du musst vor allem nicht immer alles glauben, was die Anderen durch die Social Media Kanäle feuern. Fokussiere auf Dich, auf Dein Business und Deine Ziele.

Was wir dazu heute noch ergänzen möchten: Akzeptiere, dass Du Dein eigenes Leben lebst. Jeder Mensch gestaltet seine Realität nach den eigenen Vorstellungen. Und jeder Mensch nimmt seine Realität auf seine eigene Art und Weise wahr. Was sich für Dich richtig anfühlt, sieht für andere ganz falsch aus. Was Du ganz schrecklich findest, ist für andere das Beste überhaupt.

Als Beispiel: Du brauchst vielleicht jede Nacht 8 Stunden Schlaf, um fit und gesund zu sein – während andere mit Power Naps und 5 Stunden optimal klar kommen. Du liebst Instagram Stories, während andere ein Loblied nach dem anderen von Snapchat singen. Du kennst Dich am Besten, höre darauf, was das Richtige und Wichtige für Dich ist. Schaue erst einmal nach innen und dann zielgerichtet auf Dein Business.

Wir blicken momentan besonders viel nach vorn – denn neben den eigenen Zielen für 2017 interessieren uns natürlich die neuen Trends für die Hochzeitsbranche. Dabei nicht nur auf die US-amerikanischen Konzepte zu schauen, ist uns eine Herzensangelegenheit. Bis Jahresende werden wir euch auf unserem Blog mit frischen Ideen und Expertenmeinungen versorgen.

Und weil es in der Hochzeitsbranche so viel ums Herz UND um das Business geht, haben wir für Alumni und andere Interessenten unser neues Coaching-Angebot „Soul and Bizz“ gelauncht. Für alle, die eine Coaching-Stunde individuell dafür nutzen wollen, um eine Veränderung anzustoßen, neue Ziele zu definieren oder Kommunikationsprobleme zu lösen.

„Soul and Bizz“ Coaching

Darum geht’s: Du befindest Dich vor oder in in einem beruflichen Veränderungsprozess, der auch Dein privates Umfeld beeinflusst? Du möchtest Dich im Hochzeitsmarkt neu oder anders positionieren? Du stehst vor wichtigen Entscheidungen? Als Systemischer Coach (i.A.) bietet Susanne ein Beratungsangebot an, das zielorientiert und professionell Dein individuelles Problem behandelt. Anders als in der Beratung der Online-Workshops unterstützen wir den Coachee hier mittels Fragetechnik in einem ca. 1,5-Stunden-Gespräch bei der eigenen Zielsetzung und Lösungsfindung. Anmeldungen und Fragen an team (at) hochzeitsgesellschaft (.) org.