Tipps & Tools

Tool-Tipp: Mit Linktree mehrere Links im Instagram-Profil teilen

DeathtoStock_TheCollaborative-2

In der Hochzeitsbranche arbeiten viele Selbständige mit einer sogenannten „Slash Career“. Was so viel heißt, dass eine Person mehreren Jobs nachgeht. So kombinieren einige Kreative ganzjährig zwei „Hochzeitsjobs“ miteinander, beispielsweise Fotografie und Papeterie, Kalligrafie und Branding, Hochzeitsplanung und freie Rede. Oder man hat zwei unterschiedliche Schwerpunkt wie Hochzeits- und Babyfotografie. Oder man arbeitet im Sommer als Hochzeitsfotografin und bietet im Winter Workshops an. Oder jemand entscheidet sich in der Off-Season für einen ganz anderen Job.

Slash Careers“ können so vielfältig wie das Leben eben sein. Für jeden gibt es dabei den eigenen, richtigen Weg. Und klar ist: In der Hochzeitsbranche bringen viele Dienstleister ein wunderbar umfassendes Portfolio mit, das all ihre Stärken miteinander vereint.

Wichtig dabei ist, dies auf der eigenen Webseite möglicht klar und plausibel zu kommunizieren und zu visualisieren. Was dort gut funktioniert, stellt viele im Social Media-Bereich jedoch vor Herausforderungen. Besonders die branchenrelevante App Instagram lässt im eigenen Profil nur einen klickbaren Link zu.

Wie teilt man mehrere Links zu Angeboten im Instagram-Profil?

Unser Tipp: Linktree! Mit diesem kostenlosen Service könnt ihr einen klickbaren Linktree-Link in euer Profil einbauen, der dann zu einer Art Zwischenseite führt, auf der ihr mehrere ausgehende Links darstellen könnt.

Mal aus dem Nähkästchen geplaudert: Ich bin ja auch ein Paradebeispiel einer Slash Career, ha, gleich drei Standbeine! Insgesamt nutze ich drei Instagram-Profile, von denen Lieschen_de für meinen Hochzeitsblog Lieschen-heiratet.de das reichweitenstärkste Profil aufweist. Natürlich möchte ich dort auch auf meine anderen Angebote aufmerksam machen sowie alle Inhalte des Blogs ideal darstellen.

linktree_Lieschen

Meine momentane Lösung: In den 150 Zeichen, die im Profil-Text zur Verfügung stehen, finden Nutzer meine Jobs (Hochzeitsblogger, Business Coach, Autorin) und die weiteren inhaltlichen Schwerpunkte (#lieschenskleinehuette, neuer Onlinekurs für Bräute) – siehe Screenshot links. Übrigens: Ich schreibe ausschließlich auf Deutsch, da sich meine Zielgruppe auch nur im deutschsprachigen Raum befindet. Das kostet mich ggf. Follower und Likes, ist aber für meine Zielgruppe passender.

Im visuellen Foto-Feed mache ich vorrangig auf die jeweils aktuelle Blog-Hochzeitsreportage aufmerksam, teile weitere Artikelbilder und zeige private Einblicke in meine „Hütte“. Gleichzeitig wollen Nutzer aber auch direkt von Instagram auf die Startseite des Blogs zugreifen, um im Archiv zu suchen oder im Planungsbereich zu recherchieren, sowie im Branchenbuch nach passenden Anbietern zu schauen oder sich für den Bride Guide-Onlinekurs anzumelden. Die Anzahl der Internetnutzer, die mobil und via Instagram auf den Blog zugreifen, hat sich im vergangenen Jahr relevant erhöht – über 50 Prozent meiner Leserinnen surfen mobil!

Bislang musste ich immer den tagesaktuellen Link im Profil anpassen. Nun kann ich mit Hilfe von Linktree mit einem Klick auf alle Angebote verweisen – siehe Screenshot rechts.

Wenn ihr euch einmal auf Linktree mit Instagram angemeldet habt, könnt ihr eure Navigation einfach verwalten. In der kostenlosen Version stehen verschiedene Farbvarianten sowie eine übersichtliche Analyse (Klicks auf Link) zur Verfügung. In der Pro-Version könnt ihr individuell Zeiten terminieren und eigenes Design einsetzen.

Hier geht’s zu Linktree – viel Spaß beim Ausprobieren!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken