Autor: Susanne

Death_to_stock_photography_Wake_Up_1

Redaktionsplan für Deinen Business-Blog

Anfang dieser Woche durften wir im Newsletter von WonderWed 20 Tipps für euren Business Blog abgeben – was uns besonders freut. Denn wir sind der festen Überzeugung, dass sich ein eigener Blog wirklich lohnt, um das eigene Unternehmen und die Selbständigkeit in der Hochzeitsbranche voran zu bringen. Doch halt: Was ist jetzt eigentlich der Unterschied zwischen „Hochzeitsblog“ und „Business Blog“? Eine berechtigte Nachfrage, die wir heute gern genauer beleuchten. Nicht jeder Blog eines Hochzeitsdienstleisters ist automatisch ein Hochzeitsblog – wir definieren wie folgt: Einen Blog definieren als „Business Blog“, wenn dieser ein spezifisches Hochzeitsthema im Fokus hat und ausschließlich das eigene Portfolio, Referenzen und Angebotsspektrum des Dienstleisters widerspiegelt. Ein Blog, der von einem Hochzeitsdienstleister oder einem Autor betrieben wird und dabei redaktionell kuratierte Inhalte anderer Anbieter der Hochzeitsbranche zeigt, ist für uns ein „Hochzeitsblog“. Klar, mit beiden Formaten kann man auf sein Angebot aufmerksam machen, wobei ein eigener Business Blog im Vergleich zu einem Hochzeitsblog mit weniger Arbeit zur Buchung führt 😉 Apropos Buchungen: Oft sehen wir, dass gut gebuchte Hochzeitsdienstleister während der Saison einfach …

Hochzeitsgesellschaft_BusinesCoaching2017

Wir helfen Dir, Dein Business positiv zu verändern!

Neben unserer Tätigkeit als Coaches und Beraterinnen bieten wir Dir als Hochzeitsbloggerinnen detaillierte Kenntnis der Hochzeitsszene sowie langjährige Erfahrung aus den Bereichen Marketing/PR, Social Media und Blogger Relation. Durch unsere eigene Selbständigkeit kennen wir die Schwierigkeiten der Gründungsphase und wissen, welche Maßnahmen bei der Existenzgründung von Bedeutung sind. Wir helfen Dir als Dienstleister und Künstler der Hochzeitsbranche, den richtigen Weg für Dein eigenes Unternehmen und Deine Selbständigkeit zu finden. Mit einem persönlichen Vor-Ort-Workshop oder in einem ortsunabhängigen Online-Workshop begleiten wir Dich dabei, Dein Business positiv zu verändern und die richtigen Schritte für Deine Zielerreichung zu gehen. Erfahrene Profis unterstützen wir mit langfristigem Business Coaching, den immer neuen Anforderungen der Hochzeitswelt optimal gerecht zu werden und sich gleichzeitig treu zu bleiben. Newcomer und Brancheneinsteiger erhalten von uns Starthilfe in die Hochzeitsbranche und wir helfen dabei, ein passendes Netzwerk aufzubauen, um schnell Buchungen zu generieren. Alle Details unserer Angebote und wie wir Dir helfen können, findest Du unter Beratung & Coaching. Oder sende uns einfach eine E-Mail an team (at) hochzeitsgesellschaft.org – wir freuen uns auf Deine …

deathtostock_quietfrontier-04

Entdecke Deine Ressourcen für 2017

Was für ein Jahresende voller zwiespältiger Gefühle – während die schrecklichen Nachrichten einfach kein Ende nehmen wollen, nahen die Feiertage mit der ersehnten Behaglichkeit. Tage, um durchzuatmen, und gleichzeitig den weihnachtlichen Trubel zu genießen. Aber was, wenn da über Rouladen und Klößen immer wieder diese eine Frage von der entfernten Tante oder der Oma gestellt wird: „Was machst Du jetzt eigentlich beruflich?“ Selbständig zu sein ist vielen Menschen ganz fremd. In der nach außen so rosaroten Hochzeitswelt selbständig zu sein umso mehr. Da wird der Job besonders beäugt und hinterfragt – sie wollen es einfach besser verstehen. Daher ist es umso wichtiger für frisch gebackene Hochzeitsdienstleister und auch alte Branchen-Profis sich seiner (neuen) Position sicher zu sein. Und die einfachste Lösung: mit einem schagfertigen Satz zu antworten! „Ich bin Hochzeitsfotografin und verdiene mit dem Schwerpunkt Bohemian-Hochzeiten mein Geld.“ „Ach Tante Inge, wie schön, dass Du fragst – ich habe mich tatsächlich umpositioniert und biete jetzt exklusive, custom-made Hochzeitspapeterien für Brautpaare an.“ „Liebe Omi, ich arbeite immer noch erfolgreich als Hochzeitsfotografin, und habe mich in diesem …

andompliments-com_gf_constanze_wolff_tahnee_laternser_fotocredit_anna_daki_0623

&compliments: Constanze Wolff und Tahnee Laternser

Brautkleider von deutschen Designern online shoppen? Ja, das geht! Mit ihrer Plattform &compliments haben die Berlinerinnen Constanze Wolff und Tahnee Laternser seit Sommer 2016 eine neue Online-Destination für alle Bräute geschaffen, die im Internet nach Wedding Fashion, Accessoires und mehr suchen. Neben ausgewählten Modellen von Designerinnen wie berrit oder Victoria Shokun finden Bräute Headpieces, Schleier, Gürtel und Taschen sowie temporäre Tattoos für ihre Hochzeit. Hochzeitsgäste kommen auf der Seite auch nicht zu kurz und finden eine besondere Auswahl an festlichen Kleidern. Außerdem findet man auf ihrer Webseite ein Magazin und praktische Downloads für die Hochzeitsplanung. Wer seid ihr und was macht ihr? Andcompliments.com ist eine Online Plattform für denn Bereich Wedding Fashion, Accessoires und Co.: Als junges Berliner Mode-Unternehmen kuratieren wir für unsere Kundinnen die schönste Auswahl an Mode und Designprodukten rund um das Thema Hochzeit, mit dem Ziel ihnen die Online-Recherche und vor allem natürlich den Kauf zu vereinfachen. Denn ob als Hochzeitsgast oder BridetoBe – die moderne Frau recherchiert heute als erstes online, findet auf Blogs spannende Infos zu Trends, von Deko bis …

daniela-jost

Interview: Daniela Jost über Spiritualität im Business

Zeitschriften wie flow, slow oder Happinez animieren uns monatlich zu einem glücklicheren Leben, zu mehr Achtsamkeit, dazu mehr Zeit zum Durchatmen und die richtig Work-Life-Balance zu finden. Was alle Magazine eint, sind die vielen Denkanstöße für das eigene Leben und auch den eigenen Beruf. Beschäftigt man sich einmal intensiver mit Achtsamkeit und Meditation, um das eigene Stresslevel in der Selbständigkeit und in der Hochzeitsbranche zu reduzieren, findet man zahlreiche Anregungen, die man durchaus aus „spirituell“ bezeichnen kann. Den eigenen Akku wieder aufladen, neue Energie gewinnen? Na, klar! Aber durch Spiritualität? Für einige totaler Quatsch, für andere genau das Richtige. Wir finden es auf jeden Fall spannend, sich immer wieder neuen Themen zuzuwenden und sind total neugierig, wie gestandene Geschäftsfrauen und -männer Spiritualität für sich definieren. Darum haben wir Daniela Jost von der Agentur Traumhochzeit zum Interview gebeten: Liebe Daniela, man kennt Dich in der Hochzeitsbranche als Geschäftsfrau und Gründerin der Agentur Traumhochzeit – der größten Agentur für Hochzeitsplaung in Europa. Nun hast Du ein Buch über „Spirituelle Impulse zum Glücklichsein“ geschrieben – wie kam es dazu? …

death_to_stock_photography_bonus_floral_6

Wofür schlägt Dein Herz?

Mit unserem letzten Newsletter haben wir anscheinend einen Nerv getroffen – so viel positives Feedback erreichte uns noch nie! Daher nutzen wir den heutigen Blog-Eintrag, um das den Inhalt auch hier mit euch zu teilen und zu erweitern. Und wir verraten mehr zu unserem neuen Coaching-Angebot! Wofür schlägt Dein Herz? Seien wir mal ehrlich: An manchen Tagen sind die Anderen immer erfolgreicher, haben alles viel besser im Griff und sehen dabei auf Instagram auch noch blendend aus. Und die eigene Arbeit, die ist nie gut genug, nie erledigt und die Selbständigkeit nervt. Oh weh! An genau solchen „Jammer-Tagen“ solltest Du Dich immer wieder auf Deine Ressourcen besinnen: Wofür schlägt Dein Herz? Was zeichnet Deine Kreativität aus? Was hat in den vergangenen Monaten richtig schön geklappt? Was kannst Du richtig gut? Wann stellt sich bei Dir dieses positive Kribbeln ein? Siehe positiv nach vorn! Denn wir schauen viel zu oft auf die Anderen – ein gesundes Maß an Wettbewerbsanalyse aber reicht völlig aus, um Dein eigenes Business voranzubringen. Du musst nicht immer alles sehen, mitbekommen und …

pantone-color-swatches-fashion-color-report-fall-2017

Pantone zeigt die Frühlingsfarben 2017

Bye bye, Ihr lieben Pastelltöne – im nächsten Frühjahr machen wir Blau! Das Pantone Color Institute präsentierte kürzlich ihre Trendvorschau für Frühling 2017 mit ihren Top 10 Farben für die nächste Saison. Gleich drei Blautöne stehen dabei im Fokus, angeführt von „Niagara“-Blau. Dieser Ton entspricht einem klassischen Denim-Blau und steht für den Wunsch nach Entschleunigung und Entspannung. „Lapis Blue“ ist ein strahlender, stark leuchtender Blauton, während „Island Paradise“ dem Wasser einer Karibik-Insel ähnelt. An die Tropen erinnern ebenfalls die farbenfrohe Töne in Gelb, Orange und Pink. „Primrose Yellow“ sprüht vor Lebensfreude und Wärme. Das rot-orange „Flame“ heizt die Farbpalette ordentlich auf und bringt Freude und Spaß mit sich. „Pink Yarrow“ zeigt sich gleichzeitig tropisch-fröhlich als auch festlich-feierlich – dabei immer auffällig und voller Leben. Das helle Rosa der Farbe „Pale Dogwood“ präsentiert sich hingegen als ruhigere Variante des Pinktons, die gleichzeitig einen strahlenden Schein von Unschuldigkeit und Reinheit in sich trägt. Ein neutrales Farbelement ist „Hazelnut“, das mit seiner Farbnote als verbindendes Element eine erdige Natürlichkeit und Wärme mit sich bringt. Daneben sind es zwei …

deathtostock_thecollaborative-10

Winter is coming! Bereite jetzt die nächste Saison vor

Nein, nein, wir meinen jetzt nicht die neue Staffel von „Game of Thrones“ (auch wenn wir die neuen Folgen gar nicht mehr abwarten können!) – sondern Deine neue Hochzeitssaison 2017! Mit den letzten warmen Sonnenstrahlen verabschieden sich auch alle verheirateten Brautpaare von der Bildfläche, während die eifrigen, frisch verlobten Bräute ihre Termine in 2017 planen. Genau der richtige Zeitpunkt, um die eigene Webseite aufzuhübschen. Um den eigenen Blog wieder regelmäßiger zu befüllen. Aber auch genau die richtige Zeit, um sich für die nächste Saison einmal richtig zu hinterfragen. Was ist mir wichtig? Bin ich hier richtig? Was lief eigentlich in diesem Sommer gut und was war eher solala? Gab es ein Problem oder sogar einen Konflikt mit Brautpaaren, Kollegen oder im privaten Umfeld? Stimmt die Work-Life-Balance? Zeit für eine ordentlich Bestandsaufnahme und den Blick nach vorn! Zeit, die eigenen Positonierung und Rolle in der Hochzeitsbranche für 2017 zu planen. Sich neu auszurichten, richtig zu positionieren und entsprechende Ziele zu definieren. Nimm Dir einmal einen ruhigen Moment, um Dir folgende Fragen zu stellen: Was sind Deine …

Wer bist Du und was machst Du? Ich bin Katharina von BRAUTZAUBER aus München und seid 10 Jahren als Braut Beauty Stylistin tätig. Parallel arbeite ich als Kopfschmuck Designerin „Fine Wedding Headpieces & Veils“ mit eigenem Label namens BELLEJULIE und vertreibe meine Kollektion hauptsächlich über meinen eigenen Onlineshop. Was ist Dein liebstes Braut-Accessoire? Ich liebe sexy feminine Birdcage-Schleier Und welches Beauty-Produkt sollte man unbedingt besitzen? Damit die Haut lange schön frisch und glatt bleibt, eine Tagescreme mit Sonnenschutzfaktor, einen guten Lippenbalm und ich liebe das Mineralize Skinfinish Puder von MAC. Ich benutze davon privat zwei Farben, mit denen ich Konturen, Frische und leichte Bräune zaubere. Was weiß die Branche definitiv noch nicht von Dir? Dass ich über 10 Jahre als professionelle Hair & Make-up Artistin durch die Welt gereist bin. Was ist Dein nächstes Reiseziel? Ein feines Yoga Retreat bei meiner Lieblings-Anusara Yogalehrerin in den Bayrischen Bergen. Dein Tipp für Hochzeitsdienstleister? Eine fundierte Ausbildung als Fundament mitbringen, ein gutes Netzwerk schaffen, smart und vor allem authentisch bleiben und dabei seinen eigenen Stil finden.

Katharina Michel – Brautzauber & BelleJulie

Ob als Stylistin für Bräute an ihrem großen Tag oder als Designerin feiner Wedding Headpieces und Schleier – ihr sinnlich, eleganter Stil prägt seit über zehn Jahren alle Arbeiten von Katharina Michel. Die ganze Welt hat sie im Laufe ihrer Fashion-Karriere bereist und für internationale Produktionen, Marken und Stars gearbeitet. Heute ist sie gleichermaßen in Hamburg und München zuhause, während in ihrem süddeutschen Atelier in den Bergen neue Kreationen entstehen. Wer bist Du und was machst Du? Ich bin Katharina von BRAUTZAUBER und seit 10 Jahren als Braut Beauty Stylistin tätig. Parallel arbeite ich als Kopfschmuck-Designerin für „Fine Wedding Headpieces & Veils“ mit eigenem Label namens BELLEJULIE und vertreibe meine Kollektion hauptsächlich über meinen eigenen Onlineshop. Was ist Dein liebstes Braut-Accessoire? Ich liebe sexy feminine Birdcage-Schleier. Und welches Beauty-Produkt sollte man unbedingt besitzen? Damit die Haut lange schön frisch und glatt bleibt, eine Tagescreme mit Sonnenschutzfaktor, einen guten Lippenbalm und ich liebe das Mineralize Skinfinish Puder von MAC. Ich benutze davon privat zwei Farben, mit denen ich Konturen, Frische und leichte Bräune zaubere. Was weiß …

miriamkaltenbach

Miriam Kaltenbach – Hochzeitsplanerin

Miriam Kaltenbach gestaltet stilvolle und exklusive Hochzeiten voller bezaubernder Ideen und einzigartigen Momenten für Brautpaare im Raum Stuttgart und Süddeutschland. Die zertifizierte Eventmanagerin und geprüfte Hochzeitsplanerin überzeugt mit ihrer jahrelangen Kompetenz und Erfahrung bei der Organisation vom Veranstaltung und Großevents (wie beispielweise zur WM 2006). Mit ihrer herzlichen Art erfüllt Miriam Hochzeitsträume, damit das Brautpaar den Hochzeitstag ganz entspannt genießen kann.  Wer bist Du und was machst Du? Ich bin Miriam Kaltenbach, 39 Jahre alt, wohnhaft in den Weinbergen des schönen Stuttgarts und ich organisiere und konzeptioniere Hochzeiten im Süddeutschen Raum. Was ist Deine Lieblingslocation? Meine Lieblingslocation wäre ein mondänes Gut umgeben von grünen Weinbergen soweit das Auge reicht, wundervoller Ruhe und der Möglichkeit, die ganze Nacht im Freien feiern zu können – leider bisher hier in der Umgebung so noch nicht gefunden… Was kommt nach der Scheune und Boho Weddings? Ich hoffe viel mehr Winterhochzeiten! Was weiß die Branche definitiv noch nicht von Dir? Dass ich sehr sehr lange beim VfB Stuttgart in der heutigen Mercedes-Benz Arena gearbeitet habe, aber absolut Fußballuninteressiert bin Was …