Autor: Pinar

Die Basis für ein erfolgreiches Business

8 Tipps: Deine Basis für ein erfolgreiches Business

Wir werden oft gefragt, ob es Regeln gibt, die unerlässlich für ein gut laufendes Business sind. Es gibt viele Faktoren und Maßnahmen, die für den Erfolg eines Unternehmens wichtig sind, doch viel relevanter ist eine gute Basis, von der aus man sein Business führt. Diese Basis sollte gleich von Beginn an geschaffen werden, damit man später nicht ins Straucheln gerät. Was das betrifft, vergleiche ich die Selbstständigkeit immer gerne mit einem Hausbau. Es ist eine Lebensentscheidung ein Eigenheim zu bauen, Hausbesitzer zu werden und die Verantwortung für das eigene Dach über dem Kopf zu tragen. Ein Hausbau braucht Kraft und Durchhaltevermögen, kostet viel Geld und die Arbeit am Haus hört eigentlich nie auf. Ähnliches gilt für das eigene Unternehmen. Die Entscheidung bedeutet einen Wandel im Leben, man ist sein eigener Herr, hat freie Hand, aber muss immer dran bleiben und trägt die Verantwortung für den eigenen Lebensunterhalt. In beiden Fällen ist deshalb eine gute Basis das A und O und heute haben wir ein paar Tipps für euch. 1 – Finde heraus, weshalb Du ein …

Death_to_stock_photography_farm_10

Fürchtest Du Dich vor einer neuen Herausforderung?

In einem kreativen Business wie der Hochzeitsbranche gleicht kaum ein Jahr dem anderen. Das Hochzeitsbusiness ist sehr dynamisch, wir sind immer wieder mit Erneuerungen konfrontiert, lernen ständig dazu und vor allem stehen wir immer wieder vor Herausforderungen. Ganz oft merken wir erst mitten im Geschehen, dass uns eine Situation, ein Kunde oder ein Projekt herausfordert. Schwierige Kunden, plötzliche Änderungen oder auch Überraschungen, die während einer Hochzeitsplanung bzw. am Hochzeitstag aufploppen, wer kennt das nicht? Da heißt es dann Augen zu und durch!  Hinterher atmen wir tief durch und sind einfach froh, es geschafft zu haben. Es gibt aber auch oft genug Fälle, bei denen wir die Herausforderung schon im Vorfeld stark spüren. Das können Wendepunkte im Privatleben sein, eine wichtige Entscheidung für das Business oder auch einfach nur ein neues Projekt, dass man angenommen hat. Bleiben wir mal beim Projekt. Ein neuer Auftrag, ein Projekt, welches man so bisher nicht gemacht hat. Das ist spannend und man hat Bock, doch dann passiert etwas, das vielen von uns bekannt sein dürfte: Wir bekommen so ein mulmiges …

Unternehmerischer Erfolg - das Fundament der kreativen Selbstständigkeit

Das Fundament für Deine kreative Selbstständigkeit heißt: unternehmerischer Erfolg

In unserem Vortrag zum 3. Deutschen Hochzeitskongress haben wir die Arbeit in der Hochzeitsbranche mit einem Marathonlauf verglichen. Ja, wir sind alle Marathonläufer, denn es gehört viel dazu, sich jedes Jahr aufs Neue in diesen kreativen, schönen, aber auch anstrengenden und fordernden Lauf der Hochzeitsbranche zu stürzen. Es braucht gute Vorbereitung, Training und Ausdauer sowie den Willen jedes Jahr wieder sein Bestes zu geben, um ins Ziel zu laufen. Doch was ist eigentlich das Ziel? Was solltest Du erreicht haben, wenn Du über die Ziellinie läufst? Viele würden meinen, dass die hippsten Hochzeiten und natürlich glückliche Brautpaare, also coole Aufträge und zufriedene Kunden, das Ziel sind. Das stimmt jedoch nur bedingt. Wir sehen im Ziel etwas Wichtigeres stehen und das ist in unseren Augen: unternehmerischer Erfolg. Geld ist kein Feind, sondern Freund Deiner Kreativität Nicht etwa, weil wir denken, dass nur hohe Umsätze Erfolg bedeuten oder uns die Zufriedenheit der Brautpaare egal ist. Sondern viel mehr, weil wir folgendes wissen: Nur ein erfolgreich geführtes Unternehmen bedeutet finanzielle Absicherung und schafft damit langfristig den Freiraum für …

Vortrag Hochzeitsgesellschaft Generation Y

Wer ist die „Generation Y“ und wie ist sie als Kunde?

Nach einem Überblick unseres Vortrags auf dem 3. Deutschen Hochzeitskongress geht es heute weiter mit einem Element aus unserem Vortrag, das wir gerne mit euch teilen. Der wichtigste Faktor Deiner Arbeit und Deines Erfolges sind natürlich Deine Kunden, die Brautpaare. Aber wer sind diese Kunden, diese „Generation Y“, oder auch „Millenials“ genannt, eigentlich und was bewegt sie, welche Trends sind für sie relevant? Wer ist die „Generation Y“? Zur „Generation Y“ gehören diejenigen, die 1978 bis 1995 geboren wurden (in manchen Quellen auch 1980-1999). Als sogenannte „digital natives“ sind sie die erste Generation, die mit digitaler Technik sowie den digitalen Medien groß geworden ist. Sie leben daher das Digitale ganz selbstverständlich im Alltag und sind stark onlineaffin. Durch ihre digitale Erfahrung besitzt die „Generation Y“ ein sehr gutes Feingefühl für authentisches Marketing, erkennt daher Fake-Marketing schnell und verurteilt es oft sehr stark. Authenzitität ist nämlich eines der wichtigen Merkmale, nach denen die Generation Y strebt. Daneben sind dieser Generation Selbstverwirklichung, Sinnhaftigkeit, Transparenz und Nachhaltigkeit im Berufs- sowie Lebensalltag wichtig. So ist, trotz der starken Verbindung …

creativemarket_a_river_runs_through_it

Wie die Hochzeitstrends 2017 Dein Business beeinflussen

Detox, The Great Outdoors und Greenery – okay, okay, unser Blick auf die aktuellen Hochzeitstrends klingt eher nach Gesundheitstrends und Green Smoothie to go. Doch tatsächlich stehen die Trend Begriffe „Detox“ und „The Great Outdoors“ für eine Entwicklung des aktuellen Zeitgeistes, hin zu mehr Gesundheit, Klarheit und Natürlichkeit. „Greenery“ widerum ist die von Pantone gekürte Farbe des Jahres 2017, die auf eben diesen Trends der Natürlichkeit basiert. Der gelbgrüne Ton erinnert an das frische Grün von Mutter Natur im Frühling, wenn alles zum Leben erwacht, wächst und gedeiht. Somit steht „Greenery“ für Neuanfänge, Frische und Vitalität. Doch was genau bedeutet dies nun für die Hochzeitsbranche und welche Veränderungen dürfen wir erwarten? Und vor allem: Wie beeinflussen Trends eigentlich Dein eigenes Business? Trend: Detox Unsere Welt dreht sich immer schneller, politische Ereignisse als auch Skandalmeldungen aus der Industrie überschlagen sich. In diesem Chaos entsteht ein immer größeres Bedürfnis nach Klarheit und Rückbesinnung und uns wird deutlicher bewusst, dass jeder einzelne von uns unsere Welt gestaltet und verantwortlich für sie ist. Im Inneren wie im Äußeren. Die …

Wie du große Projekte mit dem Kaizen Prinzip meistern kannst

Aufwendige Projekte mit dem Kaizen Prinzip meistern

Jetzt wo die Hochzeits-Hochsaison sich dem Ende neigt, ergibt sich wieder mehr Zeit für Ideen und Projekte. Ganz sicher haben viele von euch eine lange To Do-Liste für den Herbst und Winter. Gefüllt mit kleinen und großen Aufgaben. Vielleicht sogar mit einer ganz großen Aufgabe, die man schon ewig vor sich herschiebt und gerne meistern würde, aber nicht weiß wie. Vielleicht wollt ihr eine neue Webseite launchen, euer Marketingkonzept überarbeiten oder euch komplett neu erfinden, doch gestartet habt ihr noch immer nicht mit der Arbeit. Wer kennt das nicht? Man steht vor einer Mammut-Aufgabe und ist so überwältigt davon, dass man gar nicht weiß, wo man anfangen soll. Plötzlich findet man tausend andere Aufgaben, die unbedingt erledigen werden müssen – beispielsweise den Keller aufzuräumen… Die gute Nachricht ist: So geht es vielen Menschen. „Schuld“ ist das menschliche Gehirn, welches  simpel erklärt bei großen Herausforderungen bestimmte Mechanismen in Gang setzt – dazu gehört Angst auszulösen und das Denken zu minimieren. Das war vor Jahrtausenden ganz hilfreich, um bei einem Raubtierangriff nicht gefressen zu werden, macht uns …

hochzeitskongress2017

3# Deutscher Hochzeitskongress 2017: Wir sind on stage!

Seit Montag ist es offiziell und gern wollen wir es auch hier noch einmal offiziell verkünden: Im März 2017 sind wir Teil des #3 Deutschen Hochzeitskongress in Hamburg! Als Speaker bereiten wir einen Impulsvortrag mit vielen praktischen Tipps vor – natürlich zu unseren Lieblingsthema Hochzeitsmarketing und der eigene Markenpositionierung. Mehr wollen wir aber noch nicht verraten… Wir waren bereits 2015 zur Aufttaktveranstaltung des Hochzeitskogresses in Köln als Presse-Teilnehmer dabei, ebenso dieses Jahr als der zweiten Kongress in München stattfand. Von dort hatten wir euch auch unseren WhatsApp Chat mitgebracht, den wir während der zwei Kongresstage geführt haben. Sowohl Hochzeitskongress #1 und #2 waren optimal organisiert, das Rahmenprogramm als auch die Menschen waren wunderbar. Aber vor allem waren die Kongresstage gespickt mit interessanten Speakern und inspirierenden Vorträgen. Denn genau dies zählt am Ende  und macht ein gutes Kongressformat aus. Wir freuen uns sehr darauf, uns nun dort einzureihen und sind gespannt, wer im März ebenfalls auf der Bühne mit dabei sein wird. Die aktuellen Speaker-Vorstellungen und Neuigkeiten rund um den Kongress in Hamburg findet ihr auf …

Zeitmanagement in der Hochzeitssaison Profi-Tipps für effizientes Arbeiten

Zeitmanagement in der Hochzeitssaison: Profi-Tipps für effizientes Arbeiten

Der Juni ist da und alle Hochzeitsdienstleister mitten in der Saison. An den Wochenenden sind Hochzeiten angesagt und die Wochentage sind immer mehr mit Terminen vollgepackt, wobei die ToDo-Listen ebenso lang wie die Arbeitstage sind. Das Pensum steigt und man muss aufpassen, nicht den Überblick zu verlieren und weiter an den eigenen Zielen zu arbeiten. Doch das Schwierigste an der Selbstständigkeit ist wohl die schiere Masse an ToDos zu bewältigen und dabei die Ziele im Auge zu behalten. Steht man vor einem Berg an Arbeit, setzt plötzlich das Gehirn aus und man weiß nicht, wo man beginnen soll. Das Ende vom Lied ist, dass man nach Ablenkung sucht und lieber die Küche putzt statt zu arbeiten. Zum Glück bist Du damit nicht alleine und es gibt viele gute Ratgeber für effizientes Arbeiten. Eines der bekanntesten ist wohl das Buch Getting Things Done: The Art of Stress-Free Productivity von David Allen, das wir euch vor allem wegen dieser drei wirklich guten Tipps weiterempfehlen können: Alles aus dem Kopf raus und in Listen packen. Das kann eine …

Death_to_stock_photography_Vibrant (9 of 10)

Nutze das hohe Potential von Marktnischen

Die Hochzeitsbranche ist groß und sie wächst stetig weiter, wobei alle am Liebsten an den modernen, individuellen Hochzeiten mit netten Budgets und voller schöner Details und großer Liebe teilhaben wollen. Doch oft wissen Dienstleister nicht, womit und wie sie sich von der Masse abheben sollen, um genau diese Kunden zu erreichen. Und auch so manch erfahrener Profi fühlt sich durch den stetigen Wandel in der Menge der neu hinzukommenden Newcomer nicht mehr an der richtigen Stelle. Um sich individuell abzuheben, braucht man vor allem ein gutes Markenmanagement, noch wichtiger aber ist ein guter USP – sein „Unique Selling Point“, sein Alleinstellungsmerkmal. Etwas das andere nicht können, eine besondere Art der Dienstleistung oder aber: eine einzigartige Zielgruppe, die man durch sein Alleinstellungsmerkmal erreichen kann. Einen Kundenkreis mit speziellen Anforderungen und Bedürfnissen zu bedienen, eine sogenannte Marktnische für sich zu eröffnen. Oder wie Wikipedia schön erklärt: „…ein Ausschnitt aus dem Gesamtmarkt, dessen Bedürfnisprofil von aktuellen Wettbewerbern noch nicht oder unzureichend erfüllt wird.„ Bingo! Ein Markt mit wenig Wettbewerb! Da ist also noch Platz, da kann man noch …

Kenne Deinen Stundensatz - Denke als Unternehmer auch in einem kreativen Beruf

Unternehmerisch denken: Kenne Deinen Stundensatz!

Wir arbeiten alle mit Leidenschaft in dieser bunten Hochzeitswelt, kreieren Ideen, Produkte und für viele ist es sogar die Erfüllung eines Traums – man kann sich kreativ austoben und frei entfalten. Ohne diesen kreativen Motor, ohne diese Passion für das Thema geht es nicht. Aber dies ist nur ein Teil, der den Erfolg Deiner Arbeit ausmacht. Mindestens ebenso wichtig, von vielen aber vernachlässigt: unternehmerisches Denken.